best free css templates
Mobirise

Fraktion

Die BAMH-Fraktion im Rat der Stadt
Mülheim an der Ruhr.
Der "Bürgerliche Aufbruch Mülheim an der Ruhr" sind die Stadtverordneten Ramona Baßfeld, Frank Blum, Dr. Martin Fritz, Jochen Hartmann, Hans-Georg Hötger und Frank Wagner.

Die Fraktion gründete sich im April 2016 als 3 Stadtverordnete der CDU 
(Ramona Baßfeld, Frank Blum und Frank Wagner) sowie ein Stadtverordneter der MBI (Hans-Georg Hötger) ihre Partei bzw. ihr Wählerbündnis verließen und sich mit dem fraktionlosen Stadtverordneten Jochen Hartmann zur einer neuen Fraktion zusammenschlossen. Seit dem 01.01.2018 gehört auch Dr. Martin Fritz dieser Fraktion an.
Unsere Stadtverordneten - Ihre Vertretung im Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr:

Erfahren Sie mehr über unsere Anträge und Anfragen in den politischen Gremien der Stadt Mülheim an der Ruhr.


Mobirise

PRESSE / YOUTUBE Nachrichtenkanal

Hier finden Sie die Pressemitteilungen und die aktuellen Videos im YOUTUBE Kanal der BAMH-Fraktion und ihrer Mitglieder zu aktuellen Themen unserer Stadt.


Marc Buchholz stellt sich vor
Neuer Dezernent beim BAMH-Tisch


Der neue Dezernent in Mülheim, Marc Buchholz, stellt
sich den Bürgerinnen und Bürgern erstmals zum Dialog.
Beim BAMH-Tisch am 15. Mai 2019 ab 19.00 Uhr im Restaurant „Ratskeller“ wird er Rede und Antwort stehen. Der Bürgerliche Aufbruch hat die Chance
genutzt, den neuen Dezernenten zum ersten großen Auftritt in Mülheim einladen zu können. Marc Buchholz
ist seit dem 01.04.02019 Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur. Eine Mehrheit von BAMH, CDU, FDP und Grünen hatte ihn im Rat gegen den Widerstand der SPD durchsetzen können. Der BAMH erwartet spannende erste Einblicke
in die neue Arbeit des Dezernenten. Alle Mülheimerinnen und Mülheimer sind herzlich eingeladen

Die neue BAMH WhatsApp

Ab sofort stellt die BAMH-Fraktion den Bürgerinnen und Bürgern ein niederschwelliges Kommunikationsangebot zur Verfügung. Neben dem Facebook – und Internetauftritt können die Bürgerinnen und Bürger die Fraktion auch über WhatsApp erreichen.“ Wir haben es WhatsBAMH genannt. Die Einrichtung der Nummer erfolgt unter 0176 10287584“. Es sei ein Versuch, auf unkompliziertem Wege zu den Menschen Kontakt aufzunehmen. Die BAMH-Fraktion erwartet insbesondere Hinweise auf Probleme im Stadtteil oder der Innenstadt, etwa durch Vermüllung. Soweit möglich will die Fraktion über die Verwaltung für Abhilfe sorgen. Aber auch Anregungen und Vorschläge werden gerne angenommen.  


BAMH verteilt kostenlos Notfalldosen.

Wir bitten um eine Spende für das Hospiz Mülheim.